Fitness

Profirezept des Team Bora-Argon 18 - Kaiserschmarrn

15.01.2016

Autor(en): 

Dieser Kaiserschmarrn gehört natürlich nicht zu den leichtesten Speisen, aber in der Off-Season ist das schon mal drin. Er schmeckt nach Familie und Weihnachten, ist aber dank Dinkelmehl, Pflanzenmilch und Blaubeeren eine etwas gesündere Variante des österreichischen Originals.

 

Zubereitung

1. Mehl und Mandelmilch miteinander verrühren und ca. 10 Min quellen lassen

2. 4 Eigelbe und 2 ganze Eier zum Teig geben

3. Vanilleschote auskratzen und mit Zitronenabrieb und Salz ebenfalls in die Masse einrühren

4. Die Blaubeeren waschen und trockne

5. Das Eiweiß mit dem Zucker steifschlagen und luftig unter den Teig heben. Nicht komplett verühren!

6. Butter auf den Tepan (in die Pfanne) geben, den Teig auf einer Seite anbacken. Währenddessen die Blaubeeren aufstreuen, den Teig wenden und fertig backen. Im Anschluss den Schmarrn in kleine Stücke reißen.

7. Zum Schluss den Schmarrn etwas zur Seite schieben und erst ein paar Butterflocken mit etwas Zucker karamellisieren und dann unter die Schmarrnstücke mischen. Mit Zimt und Puderzucker anrichten.

 

Zutaten (4 Personen)

250 g Dinkelmehl 630er

500 ml Mandelmilch

6 Eier, davon 4 trennen
und 2 ganz verwenden

Abrieb einer ½ Zitrone

Inhalt einer Vanilleschote

5 EL Kokosblütenzucker
oder Vollrohrzucker

1 Prise Salz

125 g Blaubeeren

etwas Butter für den
Tepan oder die Pfanne

Zimt und Puderzucker
zum Anrichten

 

Infos zur Autorin

Stefanie Berchthold ist Nutrionistin beim Team Bora-Argon 18. Sie ist ganzheitliche Ernährungsbetreuerin und ehemalige Leistungssportlerin. Bei ihrer Arbeit achtet sie auf natürliche, leistungsoptimierende und gesunde Ernährung. Dabei legt sie großen Wert auf Regionalität, die Natürlichkeit und allem voran die Qualität der Lebensmittel.

 

 

Quelle: 

Foto: Bora

News: 

In News anzeigen

Themen, die Sie interessieren könnten