Race



Comeback: Kittel siegt überlegen in Dubai

03.02.2016
Marcel Kittel gewinnt erste Etappe der Dubai Tour

Auftakt nach Maß: Kittel meldet sich zurück

Neues Jahr, neues Team, neuer Erfolg. Marcel Kittel hat sich auf der ersten Etappe der Dubai-Tour eindrucksvoll zurückgemeldet. Der Erfurter gewann mit einer Radlänge Vorsprung.

Besser kann es eigentlich nicht laufen. Nach langer Leidenszeit hat Marcel Kittel in überlegener Manier einen Profi-Sieg gefeiert. Der Neuzugang von Etixx-Quick- Step gewann überlegen die 1. Etappe der Dubai über 173 Kilometer Tour vom Marine Club in Dubai nach Fujairah. Der Erfurter ließ im Massensprint Top-Sprinter Mark Cavendish (Dimension Data) mit einer Radlänge Vorsprung keine Chance. Dritter wurde der Italiener Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo).

"Ich bin unglaublich glücklich"

"Ich bin unglaublich glücklich, dass es so schnell mit einem Sieg geklappt hat", gab Kittel im Anschluss im Sieger-Interview mit Dubai-TV zu Protokoll. Vergessen scheint seine lange Leidenszeit mit Krankheit und mannschaftsinternen Querelen bei Giant-Alpecin. Beachtenswert dabei war auch die Art und Weise, wie der Sprintzug von Etixx-Quick-Step schon funktionierte. Tony Martin und Kollegen zogen den Sprint mustergültig an. Im Schlussspurt zeigte Kittel erstmals wieder seine hohe Endgeschwindigkeit, die ihn zu bislang acht Etappenerfolgen bei der Tour de France geführt hat.

Mit dem Sieg übernahm Kittel auch die Führung in der Gesamtwertung der viertägigen Rundfahrt durch die Vereinigten Arabischen Emirate.

Ergebnis 1. Etappe, Dubai Tour 2016

1 - Marcel Kittel (ETIXX - QUICK STEP) 173km in 3h35’21”, Durchschnittsgeschwindigkeit 48.200km/h
2 - Mark Cavendish (DIMENSION DATA) s.t.
3 - Giacomo Nizzolo (TREK - SEGAFREDO) s.t.

Quelle: 

Redaktion RennRad; Fotos: PM Dubai Tour

News: 

In News anzeigen

Themen, die Sie interessieren könnten