Race



Tony Martin verpasst Algarve-Gesamtsieg

22.02.2016
Tony Martin 2016: Algarve Rundfahrt

Nibali gewinnt Oman-Rundfahrt

Geraint Thomas überholt Tony Martin am Schlusstag der Algarve-Rundfahrt. Alberto Contador gewann die Schluss-Etappe. Vicenzo Nibali hat die parallel laufende Oman-Tour gewonnen.

Radprofi Tony Martin hat seinen dritten Gesamtsieg bei der Algarve-Rundfahrt nach 2011 und 2013 verpasst. Der 30-Jährige musste am Sonntag den Briten Geraint Thomas ziehen lassen, der Martin das Gelbe Trikot auf der letzten Bergetappe abnahm. Der zweifache Tour-de-France-Sieger Alberto Contador aus Spanien gewann die Schluss-Etappe über 169 Kilometer auf dem Alto do Malhao. Der Italiener Vincenzo Nibali, Toursieger von 2014, feierte den Gesamtsieg bei der parallel laufenden Oman-Tour.

Cancellara im Zeitfahren stark

Der dreifache Zeitfahr-Weltmeister Martin hatte sich das Gelbe Trikot nach seinem zweiten Platz am Freitag im Kampf gegen die Uhr geholt. Er hatte nur dem Schweizer Altmeister Fabian Cancellara, der über 18 Kilometer fünf Sekunden schneller war, den Vortritt lassen müssen. Im Finale war Martin am Sonntag chancenlos und hatte schon vor dem Schlussanstieg Rückstand auf ein größeres Feld an der Spitze.

Sein Wiedererstarken unterstrich Martins neuer Teamkollege Marcel Kittel, der in Portugal zwei Etappen gewann. Davor hatte der Supersprinter aus Thüringen, der fast die gesamte vorige Saison wegen Krankheit ausgefallen war, die Dubai-Tour gewonnen. Sein Sprint-Kontrahent André Greipel war wegen seiner Sturzverletzungen vom Samstag (Hautabschürfungen) zur letzten Etappe nicht mehr angetreten.

Quelle: 

dpa; Cor Vos

News: 

In News anzeigen

Themen, die Sie interessieren könnten