Reise

Kreta, das neue Mallorca!?

Autor(en): 

Mit einer Fläche von 8.300 Quadratkilometern ist die griechische Insel Kreta die Fünftgrößte im gesamten Mittelmeerraum und hat mit 300 Sonnentagen im Jahr ein Klima, das einzigartig in Europa ist. Mit 1050 Kilometern Küstenlinie, einem gut ausgebauten Straßennetz mit verkehrsarmen Landstraßen und einsamen Gebirgspässen bietet sich dem Radsportler ein Trainingsgebiet der Extraklasse an. Zur Vorbereitung auf die kommende Radsport-Saison und fern ab vom Massentourismus bieten „Prosport Events“  ab dem 23.03 bis 04.05.2012 geführte Trainingstouren durch die einmalige Landschaft Südkretas an.
Rennradfahren mit erfahrenen Guides auf verkehrsarmen Landstraßen und einsamen Gebirgspässen sollen jede Ausfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Spezielle Workshops zu den Themen Fahrtechnik, Training und Fahrradpflege sollen Langeweile verhindern. Der Veranstalter verspricht ein reichhaltiges Freizeitangebot, dass neben dem Training für einen rundum perfekten Urlaub sorgen soll. Egal ob Lizenz-, Amateur-, Hobby- oder Freizeitfahrer, es ist laut Veranstalter für jeden etwas dabei. Speziell für Radsportlerinnen sollen Trainingsgruppen bestehen, die von erfahrenen Frauen aus der Radsportszene geleitet werden. Aufgeteilt in fünf Leistungsgruppen starten samstags, sonntags, montags, mittwochs und donnerstags (Ruhetag Dienstag) bis zu zwölf verschiedene Touren. Die Geschwindigkeit orientiert sich immer am Ende der Trainingsgruppe, und wenn man mal wirklich einen schlechten Tag hat, so ist laut Veranstalter im Servicefahrzeug immer ein Platz frei. Alle Touren sollen von erfahrenen Bikeguides geleitet und zusätzlich von einem Service-Fahrzeug begleitet werden. Prosports verspricht, dass jeder Teilnehmer wieder an der Radstation ankommt.
www.crete-cycling.com

Themen, die Sie interessieren könnten