Test & Technik

Canyon präsentiert neues Top-Modell: Ultimate CF Evo

02.02.2017

Canyon: Rennrad unter 5 Kilogramm

Neues Ultimate CF Evo

 

„Wie nah kommen wir an das perfekte Rennrad heran?" Diese Frage stellte sich das Canyon Entwicklungsteam zu Anfang des Projekts Ultimate CF EVO. Heraus kamen ein innovativer 665-Gramm-Rahmen und eine 270-Gramm-Gabel, die keinerlei Kompromisse eingehen in den Kategorien Steifigkeit, Komfort und Haltbarkeit – jene Werte eben, die das Ultimate bereits zum zweifachen Grand-Tour-Sieger machten. Mit dem neuen Ultimate CF EVO präsentiert Canyon nun sein leichtestes und technisch fortschrittlichstes Frameset aller Zeiten. Seit es Radrennsport gibt, steht ein möglichst geringes Gewicht als Synonym für das Maß an Rennrad-Performance. Im 21. Jahrhundert warf Carbon alle vorherigen Konventionen hinsichtlich Bikedesign über den Haufen. Carbon ermöglichte es den Ingenieuren, völlig neue Formen und Anwendungen zu erforschen und dadurch leichter zu bauen als je zuvor. Allerdings war das geringe Gewicht nie der einzige Vorteil von Kohlefaser-Rädern. Das Ultimate CF SLX stellt seit über einem Jahrzehnt die Spitze der Canyon Ingenieurskunst dar. Beispiellose STW-Werte, ausgezeichneter Komfort und herausragende aerodynamische Effektivität: Weil das Ultimate alle wichtigen Performance- Faktoren vereint, gilt es in der Szene als eines der komplettesten Rennräder überhaupt. Während der Entwicklungsphase der vierte Generation des Ultimate CF SLX entdeckten die Canyon Ingenieure das Potenzial, die Frameset-Performance auf eine neue Stufe zu heben. Mit ihrer Expertise zum Werkstoff Carbon und der Nutzung von hochmodernen, bis dato in der Branche noch nie eingesetzten Materialien waren sie imstande, das Ultimate CF EVO zu entwickeln. Das Geheimnis hinter den herausragenden Werten des Ultimate CF EVO liegt im fortschrittlichsten Carbon-Layup, das Canyon jemals zum Einsatz brachte. Dieses Layup besteht aus Ultra-High-Modulus-Carbonfasern, deren Nutzung sogar eine spezielle Genehmigung des japanischen Verteidigungsministeriums erforderte. Durch diese Fasern ist es gelungen, die überragenden Werte in den Bereichen Steifigkeit und Ansprechverhalten bei gleichzeitig unglaublich geringem Gewicht zu erreichen. Jeder Bestandteil des Rads – von der Gabel über die Sattelstütze bis hin zu seinem integrierten Cockpit – wurde nach den gleichen Tests und Standards konzipiert wie alle übrigen Modelle der Ultimate-Palette, um ein Rad zu entwickeln, das höchsten Ansprüchen genügt und alltäglich nutzbar ist. Ein Rad für die Straße, nicht für die Trophäensammlung.

Zwei Modellvarianten zeigen auf, was mit dem Ultimate CF EVO möglich ist. Das Ultimate CF EVO 10.0 SL ist, laut Canyon, der Inbegriff von Leichtigkeit – das Ultimate CF EVO 10.0 LTD bildet die Speerspitze in Sachen Technologie. Zudem wird das Ultimate CF EVO als komplettes Frameset inklusive H36 Aerocockpit und S15 VCLS 2.0 Sattelstütze angeboten.

 

Zu den Spezifikationen des Canyon Ultimate CF EVO 10.0 SL und des 10.0 LTD gehören etwa:
Laufräder: Lightweight Meilenstein Obermayer Tubulars inkl. Ceramic Speed Bearings
Lightweight Meilenstein Clinchers inkl. Ceramic Speed Bearings
Schaltgruppe: SRAM Red 22 SRAM Red eTap
Kurbel THM Clavicula Sine Exceptione THM Clavicula M³ SRM
Bremsen THM Fibula | Tune Brake Shoes SRAM Red
Cockpit Canyon H18 Ergo CF Bars / V13 Stem Canyon H36 Aerocockpit CF
Das Gewicht des 10.0 SL: 4,96 kg

Das Gewicht des 10.0 LTD: 5,8 kg

Quelle: 

Text und Fotos: Canyon

News: 

In News anzeigen

Themen, die Sie interessieren könnten