Test & Technik

Dauertest: Ekoi Rain Stop Armlinge - Regenstopper

02.08.2017
Die Ekoi Rain Stop Armlinge im RennRad Dauertest.

Ekoi Rain Stop Armlinge  - Regenstopper

Räder, Kleidung, Laufräder und mehr: Insgesamt mehr als 30.000 Kilometer hatten unsere Tester diese Produkte im Einsatz. Hier ihr Fazit.

 

Armlinge gehören zu fast jeder Frühjahrs- und Herbstausfahrt dazu, wenn man bei milden Temperaturen startet und die Sonne erst ab Mittag für angenehme Wärme sorgt. Dass Armlinge jedoch nicht nur Armlinge sein müssen, zeigt unter anderem das Modell Ekoi Rain Stop. Trotz des dünnen Stoffs wärmt der Armling besonders gut. Dies liegt insbesondere am guten Windschutz. Wie der Name jedoch vermuten lässt, schützt der Armling auch vor Regen. Das Regenwasser perlt selbst nach mehrmaligem Waschen einfach ab. Natürlich nimmt das Gewebe auch Feuchtigkeit auf, wenn der Regen länger anhält. Der dünne Stoff trocknet jedoch sehr schnell, ohne dabei seinen Windschutz zu verlieren. Am besten kombiniert man die Armlinge mit einem Regentrikot, um einen nahtlosen Übergang am Oberarm zu gewährleisten. Der Armabschluss ist nahtlos, womit ein sehr gut anliegender Übergang zum Handgelenk gewährleistet wird. Der obere Abschluss hat auf der Innenseite eine Silikonschicht, die ein Rutschen verhindert. Bei der Größenwahl ist zu empfehlen, eine Nummer kleiner als gewöhnlich zu wählen. Die getesteten Ekoi Rain Stop Armlinge fallen verhältnismäßig groß aus. Weitere Pluspunkte: die sehr auffällige Neon-Farbe und das extrem gute Preis-Leistungsverhältnis: klarer Kauftipp.

Preis: 24,99 Euro

 

+ extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis

+ sehr guter Wind- und Wasserschutz

 

- fällt recht groß aus

Quelle: 

Text: Götz, Binnig, Mayer, Leefmann; Fotos: Jürgen Amann

News: 

In News anzeigen

Themen, die Sie interessieren könnten