Test & Technik

Dauertest: Giro HCR Team - Höchste Qualität

30.01.2017

 

Der Giro HCR Team - Höchste Qualität

 

Zwischen Fuß und Pedal wird die Kraft übertragen. Wir haben über mehrere Wochen hinweg leichte Socken, Radschuhe und Überzieher getestet. 

 

Die Giro HCR Team Socken sind das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit des kalifornischen Herstellers Giro und den Profis des Katusha Racing Team. Hier steckt die Liebe im Detail, wie man es von Giro beispielsweise bereits von seinen Helmen kennt. Im Gegensatz zu anderen Anbie- tern auf dem überlaufenen Sockenmarkt ist Giro auch seit langer Zeit für Radsportschuhe und die Wiedereinfüh- rung von Schnürungen im Radschuhbereich bekannt. So merkt man auch gleich beim ersten Tragen der HCR Team Socken, dass hier die Auswahl und Platzierung der Stoffe und Nähte perfekt gewählt wurden, um einen bestmögli- chen Sitz in Radschuhen zu gewährleisten. So weist die Socke einen angenehm festsitzenden Sockenabschluss und eine leichte Kompression im Fußbereich auf. Hierdurch wird nicht nur die Zirkulation gesteigert, wie man es von gewöhnlichen Kompressionssocken kennt, sondern das Fußgewölbe wird so auch bestens unterstützt. Auch wenn die Socke nicht den dünnsten Stoff im Testride-Vergleich aufweist, schwitzen die Füße selbst an warmen Sommer- tagen nicht. Auch mehrfaches Waschen vermochte an dem angenehmen Sitz nichts zu ändern. Die Socken gibt es in vier verschiedenen Größen und mehrere Farben.

Preis: 20 Euro

+ bester Sitz
+ leichte Kompressionswirkung
+ auch für die Übergangszeit geeignet 

 

Quelle: 

Bilder: Jürgen Amann; Text: Jonas Leefmann

News: 

In News anzeigen

Themen, die Sie interessieren könnten