Test & Technik

Dauertest: Rapha Pro Team Base Layer - Profi-Feeling

05.11.2016

 

Rapha Pro Team Base Layer - Profi-Feeling

 
Den Sommer auf dem Rad genießen. Mit diesen Produkten wird das gelingen. Wir haben über mehrere Wochen hinweg leichte Westen, Trikots, Hosen, Helme und mehr getestet. 

Raphas bemerkenswert leichter und dünner Pro Team Baselayer absorbiert Feuchtigkeit und ist damit wie geschaffen für die heißen Sommertage des Jahres. Zugegeben – es ist eine Typfrage, ob man an heißen Sommertagen unter dem Trikot zusätzlich ein Funktionsunterhemd trägt. Spätestens seitdem die Textilindustrie die altherkömmlichen schweren Stoffe bei Funktionskleidung mit leichten und luftigen Stoffen ersetzt hat, bevorzuge ich zusätzlich ein Unterhemd zu tragen. Gerade der Pro Team Baselayer hat es mir angetan, da die Feuchtigkeit extrem schnell absorbiert und nach außen getragen wird. Dies geschieht durch den luftig leichte Polyester-Elasthan- Mesh, welcher die Vor- und Rückseite bildet. Gerade bei geöffnetem Trikot kann der Fahrtwind durch das perforierte Mesh hindurch wehen, weswegen man schnell vergessen kann, dass man überhaupt Funktionsunterwäsche trägt. Unter den Armen und an beiden Seiten sorgt ein ebenfalls aus Polyester und Elastan bestehender stretchbarer Stoff für einen guten und enganliegenden Sitz des Unterhemdes. Apropos Sitz – dieser fällt insgesamt sehr körperbetont aus, wie man es aus der Pro Team Kollektion von Rapha gewohnt ist. Der Pro Team Base Layer ist zudem in unterschiedlichen Farben, wie auch ärmellos erhältlich. Einziger Wermutstropfen: der hohe Preis.

Preis: 55 Euro

+ sehr angenehm bei hohen Temperaturen
+ absorbiert Feuchtigkeit und trocknet sehr schnell

- hoher Preis 

 

Quelle: 

Autor: Jonas Leefmann, Foto: Jürgen Amann

News: 

In News anzeigen

Themen, die Sie interessieren könnten