Test & Technik

Test: Vier Rollentrainer im Test - Wahoo Kickr

Was für ein Monstrum. Stolze 21 Kilogramm muss man erst einmal die Treppe runterwuchten. Doch was macht den Kickr so schwer? Zum Beispiel die extrem wertige Konstruktion: Da sind etwa klappbare und feinjustierbare Füße verbaut.

Test: Vier Rollentrainer im Test - Tacx Booster

Zwar sieht der Booster auf den ersten Blick aus wie ein klassischer Rollentrainer, doch ist er mit ein paar kleinen, aber feinen technischen Finessen versehen.

Test: Vier Rollentrainer im Test - Kinetic Rock and Roll

Der giftgrüne Rock and Roll hält einige Besonderheiten parat. Auffällig sind zunächst die extrem weit ausladenden Standfüße. Der Kinetic ist insgesamt sehr wertig gearbeitet. Die Stellschrauben links und rechts vom Schnellspanner sind groß und griffig.

Test: Vier Rollentrainer im Test - Elite Turbo Muin

Wir gehören zu den Priviligierten, die den neuen Turbo Muin als erste testen konnten. Er ist auch für Elite eine Premiere, schließlich ist er der erste Kassettentrainer der Italiener.

Test: Vier Rollentrainer im Test

Was gibt es langweiligeres als Training auf der Rolle? Genau. Dafür braucht der Mensch Motivation – und einen Rollentrainer, der viel kann und bietet. Ein reales Fahrgefühl etwa. Vier Rollen im Test.

Eurobike Publikumstag

Am Publikumstag war die letzte Möglichkeit, Neuigkeiten auf der Eurobike zu entdecken. Vier Tage gab es neue Räder, Komponenten und Bekleidung zu bestaunen. Wir haben zum letzten Mal News in Bildform zusammengetragen.

RennRad-Test - Schmolke Grenoble Red 5.1

Ein Test, der bei keinem Rad fehlen darf: das Anheben. Beim Schmolke fällt das Urteil bei allen Testern gleich aus: ungläubiges Grinsen.

RennRad-Test - Pearl Dice Pro

Die Räder von Pearl sind etwas Besonderes – das sieht man allein schon an der Optik. Edel schwingt sich der Schriftzug über das Unterrohr, ausgefallen sind die Lackierungen.

RennRad-Test - Cannondale Super Six Evo

Die Besonderheit des SuperSix Evo liegt bei den verwendeten Carbonfasern. Es kommt Carbon zum Einsatz, das eigentlich für das Militär entwickelt wurde. Stabile, steife und vor allem leichte Panzerungen sollten entstehen. Cannondale hat die Technologie auf das SuperSix Evo übertragen.

RennRad-Test - Bergamont Prime MGN

Der Name des Bergamont ist eine Ansage: Prime steht für erstklassig, MGN für „Mehr geht nicht“. Das Versprechen der Hamburger ist also klar: Ausstattung, Fahrgefühl und Verarbeitung sollen vom Feinsten sein.

Seiten

Themen, die Sie interessieren könnten

Jens Voigt stellt einen neuen Stundenweltrekord auf.

Der 17-fache Tour-de-France-Starter Voigt jubelte, einige Hundert Zuschauer brachten ihm Standing Ovations, seine Betreuer lagen sich in den Armen: Als erster deutscher Radprofi hatte Voigt den seit 1893 ausgefahrenen Stundenweltrekord gebrochen.

Die Tour de France in Paris.

Das öffentlich-rechtliche Fernsehen erwägt eine Rückkehr zur Live-Berichterstattung von der Tour de France schon vom kommenden Jahr an.

Der 37 Jahre alte Radprofi Cadel Evans wird seine Karriere im Januar 2015 bei der Tour Down Under in seinem Heimatland Australien beenden. Das bestätigte der Tour-de-France-Sieger von 2011 und Weltmeister von 2009 der italienischen Sportzeitung «Gazzetta dello Sport». In der kommenden Woche startet Evans, der von 2003 bis 2004 im deutschen T-Mobile-Team unter Vertrag stand, noch bei der WM im spanischen Ponferrada.

Mit einem Videoclip machen die Veranstalter des Sparkassen Münsterlandgiros Lust auf das Rennen am 3. Oktober.

Share

Kontakt  

Adresse: Fraunhoferstr. 9-11,

85737 Ismaning, Deutschland

Tel: +49 89 416 15 40 0

Fax: +49 89 416 15 40 19

E-Mail: kontakt@bva-bikemedia.de

Website: www.bva-bikemedia.de