Extremradsportler Christoph Strasser

Verlosung: Autobiographie des RAAM-Siegers Christoph Strasser

Verlosung: Autobiografie des Race-Across-America-Siegers

Extrem-Radsport: Race-Across-America-Sieger Christoph Strasser hat seine Biographie veröffentlicht. RennRad verlost ein Exemplar des Buches.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Christoph Strasser ist der erfolgreichste Extrem-Radsportler der Welt. In seiner neuen Autobiografie „Der Weg ist weiter als das Ziel“ schildert der Österreicher, wie fordernd Ultradistanz-Rennen wie das Race Across America sind.

Christoph Strasser: Zwei Stunden Schlaf

Dabei verlangte ihm die Langdistanz nicht nur körperlich alles ab – auch die psychische Belastung war extrem. Durch extremen Schlafmangel bedingt – Strasser schlief beim Race Across America im Durchschnitt unter zwei Stunden über eine Renndauer von acht Tagen – hatte der Steirer während des Rennens mit Halluzinationen zu kämpfen.

RAAM: 5000 Kilometer, 50.000 Höhenmeter

Sein Team im Hintergrund half ihm, durch diese schweren Phasen des Rennens zu kommen. Ohne die Betreuer wären Christoph Strassers Erfolge nicht möglich. Das macht er immer wieder in seinem Buch deutlich. Wie es sich anfühlt, nach fast 5000 zurückgelegten Kilometern und 50.000 Höhenmetern mit dem Rennrad die Ziellinie als Erster zu erreichen, und welche Vorbereitung dazu notwendig ist, lässt sich ab sofort nachlesen.

Verlosung: Die Autobiographie von Christoph Strasser

Die gebundene Ausgabe kostet 24,90 Euro. RennRad verlost exklusiv ein Exemplar der Christoph-Strasser-Autobiografie. Achten Sie dazu auf den entsprechenden Beitrag auf der RennRad-Facebook-Seite ab 8. November, hier: bit.ly/RennRad-FB

Schlagworte
envelope facebook social link instagram