Die höhenmeterreiche Radstrecke beim Sixtus Alpentriathlon Schliersee

Sixtus Alpentriathlon Schliersee

Extrem schön, extrem anspruchsvoll: Der Sixtus Alpentriathlon Schliersee ist für seine höhenmeterreiche Radstrecke und die attraktive Alpenkulisse bekannt. RennRad ist Partner der Veranstaltung – Jetzt anmelden!
TEILE DIESEN ARTIKEL

Extrem schön, extrem anspruchsvoll: Der „Sixtus ALPENTRIATHLON Schliersee“ ist wegen seiner attraktiven Strecke durch das bayerische Alpenland begehrt. Doch die startenden Athleten haben auch Respekt: Wegen der zu absolvierenden Höhenmeter auf der Radstrecke gilt er als besondere Herausforderung. RennRad ist auch im Jahr 2020 wieder Medienpartner der Veranstaltung, die am 19. Juli stattfindet. Die Anmeldung ist jetzt geöffnet.

Der Schwimmstart im Schliersee: Oberbayerisches Alpenpanorama.

Der Schwimmstart im Schliersee: Oberbayerisches Alpenpanorama.

Oberbayerische Alpenkulisse am Schliersee

Triathlongrößen und Hobbyathleten kämpfen seit drei Jahrzehnten vor schönster oberbayerischer Alpenkulisse gegen sich selbst, die Strecke und die Konkurrenz. Viele Athleten bezeichnen den Triathlon-Klassiker in Oberbayern als einen der härtesten und gleichzeitig schönsten Kurz-Distanz-Triathlons, die es in Europa gibt.

Premiere und Pannen: Erfahrungsbericht vom ersten Triathlon

Auf der Radstrecke hinauf zum Spitzingsattel sind 853 Höhenmeter zu überwinden.

Auf der Radstrecke hinauf zum Spitzingsattel sind 853 Höhenmeter zu überwinden.

Höhepunkt der Radstrecke: Der Spitzingsattel auf 1127 Metern

Nach dem Schwimmen im Schliersee müssen sich die Teilnehmer der Radstrecke mit dem Anstieg hinauf zum 1.127 m hohen Spitzingsattel stellen. Die Herausforderung und das Highlight des Tages gleichermaßen ist der Anstieg zum Pass, vier Kilometer lang und durchschnittlich neun Prozent steil. Wenn das Ende der Radstrecke am Spitzingsee erreicht ist, sind 853 Höhenmeter geschafft.

Bike-Fitting: Die optimale Sitzposition auf dem Triathlon-Rad

RennRad, Abo, Mini-Abo, Banner

Jetzt die RennRad ohne Risiko testen! Zum Shop!

Auch die Laufstrecke am Spitzingsee ist sehr höhenmeterreich.

Auch die Laufstrecke am Spitzingsee ist sehr höhenmeterreich.

Finale: die Lauftsrecke am Spitzingsee

Die Laufstrecke führt die Sportler ins Valepp und um den Spitzingsee dem Ziel entgegen. Auch sie ist nicht besonders flach: Auf den zehn Kilometern sind 176 Höhenmeter zu bewältigen. Kaum ein anderer Alpentriathlon über die Olympische Distanz dürfte härter sein und gleichzeitig ein derartig attraktives Panorama bieten. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal.

Die 33. Auflage findet am 19.07.2020 statt. Die Anmeldung ist ab sofort geöffnet. Hier direkt anmelden!
 

Leistungsfaktor Ernährung: Richtig essen für mehr Leistung

RennRad-Kalender 2020, Banner

Die schönsten RennRad-Bilder des Jahres: Unser Kalender 2020 – jetzt bestellen!


Schlagworte
envelope facebook social link instagram