Sportlernahrung
Ernährung

Sportlernahrung: Rezept des Radsport-Teams Bora-Hansgrohe

So ernähren sich die Spitzenradfahrer

Die Vuelta a España steht vor der Tür und mit ihr die große Hitze. Bei diesen Bedingungen gilt es, auf Sportlernahrung umzustellen. Was gibt es da besseres, als ein professionelles Rezept aus dem Hause Bora-Hansgrohe?
TEILE DIESEN ARTIKEL

 

Die dritte Grand Tour des Jahres steht an. Die Vuelta a España bietet eines immer wieder: große Hitze. Umso wichtiger ist es, Sportlernahrung zu sich zu nehmen und auf etwas Leichtes und Frisches zurückzugreifen.

Sportlernahrung: wenig Fett, viel Eiweiß und Vitamin B12

Das Kalbfleisch enthält wenig Fett, viel Eiweiß und Vitamin B12, was gerade Sportler sehr zu schätzen wissen. Mit seinem leicht nussigen Geschmack ist das Hanföl nicht nur köstlich, es hat auch ein perfektes Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren-Verhältnis, nämlich 3:1. Dies fördert die Zellregeneration und wirkt entzündungshemmend.

Der Wildkräutersalat enthält mehr Vitamine, Mineralien und gesunde sekundäre Pfanzenstoffe als gezüchteter Salat. Die Zitrusfrüchte liefern Vitamin C, unterstützen somit das Immunsystem und wirken obendrein antibakteriell. Der Manchego ist ein spanischer Schafsmilchkäse. Er ist laktosefrei, und besitzt viel Vitamin A, D und E. Wie immer ist das gesunde Bo-ra-Rezept in nur zehn Minuten Vor- und zehn Minuten Zubereitungszeit fertig auf dem Teller. Guten Appetit!

Fettstoffwechsel: Welchen Einfluss hat Fett auf die Leistung?

Ohne Risiko testen!

Bora-Hansgrohe-Rezept: Bio-Zutaten

  • 500 Gramm Kalbsrücken, pariert und in Scheiben geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 250 Gramm Wildkräutersalat
  • Eine Zitrone
  • Eine Limette
  • Eine Grapefruit
  • 2 Esslöffel Hanföl
  • 150 Gramm Manchego-Käse

Kochdauer: Zehn Minuten Vor- und zehn Minuten Zubereitungszeit

Hungerast als Gefahr: Ernährungsstrategien im Radsport

Rezept und Zubereitung für Sportlernahrung

1. Den Kalbsrücken zwischen zwei Blättern Backpapier dünn klopfen, würzen und in der Pfanne von einer Seite scharf anbraten.

2. Die Zitrusfrüchte schälen und filetieren. Die Reste auspressen, mit Hanföl, Salz und Pfeffer vermischen und danach vorsichtig mit dem Wildkräutersalat und den Zitrusfilets vermischen.

3. Den Salat in die angebratenen Kalbsrückenscheiben geben und darin einrollen.

4. Den Manchego hobeln und das Ganze mit Olivenöl und frisch geriebener Zitronenschale anrichten.

 

Für Bora-Hansgrohe ist eine natürliche, gesunde und leistungsoptimierende Ernährung essenziell.

Das Team Bora-Hansgrohe arbeitet mit ganzheitlichen Ernährungsberatern zusammen, die die Fahrer coachen und bei den Rennen verpflegen. Großer Wert wird dabei auf die Regionalität, Natürlichkeit und Qualität der Lebensmittel gelegt.

Nahrungsergänzungsmittel: Energieriegel, Gels und Pulver im Test

 

Schlagworte
envelope facebook social link instagram