Tour de France

Tour de France 2018 Favoritencheck: Wer gewinnt die Tour?

Favoritencheck: Wer gewinnt die Tour?

Der Kampf um das Gelbe Trikot bei der Tour de France ist spannend wie lange nicht. Wer steht in Paris ganz oben auf dem Treppchen? Wir geben einen Überblick über die Favoriten.
TEILE DIESEN ARTIKEL

CHRISTOPHER FROOME (GBR)

Geboren: 20.05.1985
Größe: 1,85 Meter
Gewicht: 69 Kilogramm
Team: Sky

Einschätzung: Froome peilt trotz all der Doping-Gerüchte seinen fünften Tour-Sieg an und ist Top-Favorit. Er ist sehr stark am Berg und im Zeitfahren und vor allem: Er hat ein extrem starkes Team. Den Giro begann er schwach, doch am Ende siegte er sensationell.

Fazit: 5 von 5 Sternen

ROMAIN BARDET (FRA)

Geboren: 09.11.1990
Größe: 1,85 Meter
Gewicht: 65 Kilogramm
Team: AG2R

Einschätzung: Nach zwei zweiten Plätzen 2016 und 2017 will Bardet den Sieg. Die Strecke mit wenigen Zeitfahrkilometern ist wie für ihn gemacht. Doch schon im Teamzeitfahren könnte AG2R Zeit einbüßen. Er muss in den Bergen seinen Vorsprung herausfahren. Klarer Podiumskandidat mit guten Aussichten auf den Sieg.

Fazit: 4,5 von 5 Sternen

Tour-Spezial!

MIKEL LANDA (ESP)

Geboren: 13.12.1989
Größe: 1,72 Meter
Gewicht: 60 Kilogramm
Team: Movistar

Einschätzung: Im Vorjahr war er Helfer von Froome und der potenziell stärkste Fahrer am Berg. Nach seinem Wechsel bildet er nun mit Quintana und Valverde eine Dreierspitze bei Movistar. Als Zweiter der Baskenland-Rundfahrt zeigte er 2018 gute Form. Jedoch bleibt abzuwarten, wie die Team-Hackordnung sein wird.

Fazit: 4,5 von 5 Sternen

NAIRO QUINTANA (KOL)

Geboren: 04.02.1990
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 59 Kilogramm
Team: Movistar

Einschätzung: Er gewann den Giro und die Vuelta, doch bei der Tour de France fehlt ihm noch der Sieg. 2018 wurde er Zweiter der Katalonien-Rundfahrt, doch ganz rund lief es noch nicht. Zumal mit Mikel Landa ein weiterer Kapitän in sein Team kam. Er hat enorme Zeitfahr-Schwächen, dennoch trauen ihm Viele den Sieg zu.

Fazit: 4,5 von 5 Sternen

VINCENZO NIBALI (ITA)

Geboren: 14.11.1984
Größe: 1,80 Meter
Gewicht: 65 Kilogramm
Team: Bahrain-Merida

Einschätzung: Der Italiener hat auf die Giro-Teilnahme verzichtet, um sich voll auf die Tour de France zu konzentrieren. Er hat bereits Giro (zweimal), Tour und Vuelta gewonnen. In diesem Jahr gewann er Mailand-Sanremo, zeigte jedoch kleine Schwächen bei Rundfahrten. Aufgrund seiner Erfahrung ist er dennoch ein Podiumskandidat.

Fazit: 4 von 5 Sternen

Abo abschließen und Prämie sichern

RIGOBERTO URAN (KOL)

Geboren: 26.01.1987
Größe: 1,73 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Team: EF Education First-Drapac

Einschätzung: Sein 2. Platz im Vorjahr war eine Überraschung. Für den Kolumbianer sprechen seine Erfahrung und seine Fähigkeiten im Zeitfahren. Jedoch verbuchte er in dieser Saison, außer bei „Oro y Paz“ in Kolumbien, noch kaum gute Ergebnisse. Es könnte für ihn schwierig werden, wieder aufs Podest zu kommen.

Fazit: 4 von 5 Sternen

RICHIE PORTE (AUS)

Geboren: 30.01.1985
Größe: 1,72 m
Gewicht: 62 kg
Team: BMC Racing Team

Einschätzung: Im Vorjahr ging er als einer der Topfavoriten in die Tour, stürzte jedoch schwer. 2018 gelang ihm als Dritter der Tour de Romandie ein Comeback. Er ist sowohl am Berg als auch im Zeitfahren stark. Ob er die alte Stärke wieder gefunden hat, ist jedoch aktuell noch nicht abzuschätzen. Wenn ja, kann er siegen.

Fazit: 4 von 5 Sternen

PRIMOZ ROGLIC (SLO)

Geboren: 29.10.1989
Größe: 1,77 m
Gewicht:  65 kg
Team: LottoNL-Jumbo

Einschätzung: Der ehemalige Skispringer hat sich sensationell entwickelt. 2018 gewann er die Tour de Romandie und die Baskenlandrundfahrt. Er ist sehr stark am Berg und kann selbst Froome und Co. im Zeitfahren Sekunden abnehmen. Jedoch könnte ihm etwas die Grand-Tour-Erfahrung fehlen.

Fazit: 3,5 von 5 Sternen

TOM DUMOULIN (NED)

Geboren: 11.11.1990
Größe: 1,86 m
Gewicht: 70 kg
Team: Sunweb

Einschätzung: Er ist der Zeitfahrweltmeister und Giro-Sieger 2017. Sein Start war zu Redaktionsschluss noch nicht zu 100 Prozent klar. Startet er, ist er der kraftvollste aller Favoriten. Tom Dumoulin wird immer stärker am Berg. Wenn es ganz steil wird, könnte er jedoch Probleme bekommen.

Fazit: 3,5 von 5 Sternen

ADAM YATES (GBR)

Geboren: 07.08.1992
Größe: 1,73 m
Gewicht: 58 kg
Team: Mitchelton-Scott

Einschätzung: Sein Zwillingsbruder Simon sorgte beim Giro für Furore. Adam ist ähnlich talentiert. Er ist ein sehr leichter, sehr explosiver Kletterer. Im Vorjahr war er neunter des Giro d’Italia, 2018 Etappensieger und Gesamtfünfter von Tirreno-Adriatico. Yates zählt nicht zu den absoluten Top-Favoriten, könnte aber für eine Überraschung sorgen.

Fazit: 3 von 5 Sternen

Weitere Favoriten der Tour de France 2018:

4 von 5 Sternen: Egan Bernal
3 von 5 Sternen:
Alejandro Valverde, Ilnur Zakarin, Jakob Fuglsang, Michal Kwiatkowski
2 von 5 Sternen: Thibaut Pinot, Rafal Majka, Bauke Mollema
1 von 5 Sternen: Wout Poels, Steven Kruijswijk, Geraint Thomas

Schlagworte
envelope facebook social link instagram