Velo-Berlin
VELOBerlin – Das Fahrradfestival des Jahres

VELOBerlin – Das Fahrradfestival des Jahres

Vom 14. bis 15. April ist wieder die VELOBerlin. Die Besuchermesse, bei der sich alles um die Themen Fahrrad und urbane Mobilität dreht, wird in diesem Jahr etwa 300 internationalen Marken und Ausstellern die Möglichkeit bieten, ihre neusten Innovationen und Produkte vorzustellen. Dieses Mal hat die Messe erstmals seit sieben Jahren einen neuen Standort gefunden. Aus ganz Deutschland werden interessierte Besucher erwartet.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Im April findet wieder die VELOBerlin statt – Ein Muss für alle Fahrradfans

Vom 14. bis 15. April ist wieder die VELOBerlin. Die Besuchermesse, bei der sich alles um die Themen Fahrrad und urbane Mobilität dreht, wird in diesem Jahr etwa 300 internationalen Marken und Ausstellern die Möglichkeit bieten, ihre neusten Innovationen und Produkte vorzustellen. Dieses Mal hat die Messe erstmals seit sieben Jahren einen neuen Standort gefunden. Aus ganz Deutschland werden interessierte Besucher erwartet.

Die VELOBerlin ist das Fahrradfestival des Jahres

Die neue Heimat der VELOBerlin ist der ehemalige Flughafen Tempelhof. Sieben Jahre lang fand das beliebteste Fahrradfestival des Jahres zuvor in der Messe Berlin statt. In diesem Jahr können sich die Besucher vom 14. bis zum 15. April über aktuelle Trends und die neusten Themen der Fahrradwelt auf vier Areas informieren:
• Urban & Lifestyle
• Sports & Adventure
• Bike & Travel
• Testival

Zu den Angeboten der Messe gehören Stadt-, Touren- und Reisefahrräder. Auch einen Eindruck über die beliebtesten Rennräder 2018 können sich die Besucher hier verschaffen. Darüber hinaus werden Kinder-, Liege- und Triathlon-Fahrräder vorgestellt. Wie sonst üblich finden Besucher auch in diesem Jahr wieder sämtliches Fahrradzubehör wie Helme und Bekleidung. Das Angebot der VELOBerlin wird mit einem umfangreichen Rahmenprogramm und spannenden Test-Parcours abgerundet. Die Messe hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte kostet im Vorverkauf sieben Euro und eine Festivalkarte ist für 10 Euro erhältlich. An der Tageskasse sind die Tickets jeweils zwei Euro teurer. Also lohnt es sich hier, sich schon vor der Messe für einen Besuch zu entscheiden.

Die wichtigsten Fahrradhändler sind in diesem Jahr ebenfalls vor Ort auf der VELOBerlin. So kann man sich bei den verschiedenen Anbietern die Neuigkeiten und altbewehrten Klassiker anschauen. So präsentiert zum Beispiel das RADhaus neben einer aktuellen Auswahl an Fahrrädern, Zubehör und Bekleidung 2018 auf der VELOBerlin Pedelecs. Interessierte können auf der Messe Testfahrten mit den Pedelecs machen. Für die Testfahrten eignen sich die Test-Parcours der VELOBerlin perfekt, denn es wird dieses Jahr eine Outdoor-Teststrecke auf der Messe geben, wo Besucher die Bikes ausprobieren können. Ein Besuch der VELOBerlin lohnt sich daher für alle, die sich über neue Trends, Themen und Topmodelle in puncto Fahrräder informieren möchten.

Besucher können sich nicht nur an den Ständen informieren, sondern werden auch kulinarisch versorgt und können an beiden Tagen bei Radrennen mitfiebern. So hinterlässt die Messe auch ohne den Kauf eines neuen Rads einen bleibenden Eindruck.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram