Kohlenhydrate, Radsport, Ernährung, Gesundheit
Kohlenhydrate: Welchen Einfluss haben Kohlenhydrate auf die Lebenserwartung?

Länger leben ohne Kohlenhydrate?

Kohlenhydrate: Welchen Einfluss haben Kohlenhydrate auf die Lebenserwartung?

Fett abbauen, Gewicht verlieren, den Fettstoffwechsel optimieren: Das sind die Ziele vieler Radsportler. Eine viel beworbene und von manchen Profis zumindest phasenweise praktizierte Methode hierfür ist die Einschränkung der Kohlenhydrate im Speiseplan.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Ob „Low-Carb“ zum langfristigen Abnehmen taugt und die Gesundheit fördert, ist umstritten. US-amerikanische Forscher haben nun herausgefunden: Der Verzicht auf Kohlenhydrate bei verstärkter Aufnahme von Proteinen und Fetten kann das Leben verkürzen.

Studie: Verzicht auf Kohlenhydrate kann Leben verkürzen

Dabei gab es große Unterschiede bezüglich der Quellen von Proteinen und Fetten. Vermehrter Verzehr von überwiegend tierischen Proteinen und Fetten kann demnach das Leben verkürzen, während pflanzliche Proteine und Fette die Lebensdauer verlängern können.

Die Ergebnisse der Studie wiesen darauf hin, dass sowohl ein sehr hoher als auch ein sehr niedriger Anteil von Kohlenhydraten in der Ernährung negativ sein kann.

Die Studie ergab, dass ein Kohlenhydratanteil von 50 bis 55 Prozent in der Ernährung Vorteile gegenüber einem größeren oder kleineren Anteil hatte.

Verkehrsinfarkt: Die Politik und ihr Umgang mit Radfahrern

RennRad, Abo, Mini-Abo, Banner

Jetzt die RennRad ohne Risiko testen! Zum Shop!

Kohlenhydrate ausgleichen: Fokus auf der Menge der Fette und Proteine

Eine Studie aus dem Jahr 2017 mit 135335 Teilnehmern aus fünf Kontinenten kam jedoch zu dem Ergebnis, dass auch eine hohe Kohlenhydratzufuhr mit höherer Sterblichkeit zusammenhängen könnte. Die Wissenschaftler befragten 15428 US-Amerikaner im Alter zwischen 45 und 64 Jahren über 25 Jahre immer wieder zu ihren Essgewohnheiten. Die Ergebnisse waren konsistent mit denen früherer Studien.

Aber: weitere Befunde stehen aus. Bisher lag der Fokus meist auf der Menge und nicht der Art der Fette und Proteine, mit denen die Kohlenhydrate ausgeglichen wurden. Erkenntnisse über Zusammenhänge der untersuchten Ernährungsformen mit der sportlichen Aktivität oder einer Leistungssteigerung gab es nicht.

Dieser Artikel erschien in der RennRad-Ausgabe 11-12/2018. Diese können Sie in unserem Shop als E-Paper oder Print-Ausgabe nachbestellen.


Schlagworte
envelope facebook social link instagram