Fahrrad, Reifenwechsel, Anleitung, Schlauch, Rennrad
Reifenwechsel beim Rennrad: Anleitung und Tipps

Anleitung: Reifenwechsel

Reifenwechsel beim Rennrad: Anleitung und Tipps

Luft raus, Profil weg. Es gibt mehrere Gründe für einen Reifenwechsel beim Fahrrad. Wir zeigen Ihnen in der folgenden Anleitung, wie der Reifenwechsel spielend gelingt.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Der Reifen ist der einzige Kontaktpunkt des Radlers zur Straße. Dementsprechend viel muss er aushalten. Dementsprechend oft sollte er ausgetauscht werden. Mit einem Reifenwechsel kann man aber auch Fahreigenschaften und Pannensicherheit regulieren.

Wir haben uns für einen 25 Millimeter Reifen entschieden, der sehr langlebig ist und Komfort verspricht. Einen Gewichtspreis gewinnt man damit natürlich nicht.

Es ist einfacher geworden, einen Reifen zu wechseln

Seitdem Drahtreifen und Rennradfelgen quasi ausgestorben sind, ist es auch viel einfacher geworden, einen Reifen zu wechseln. Manchmal braucht man nicht einmal einen Reifenheber, um einen Reifen von der Felge zu bekommen. Und beim Montieren bricht man sich nicht mehr die Finger. Einige Dinge und die Abfolge der Arbeitsschritte sollte man dennoch beachten.

Und noch ein Tipp aus der ChefredaktionMontieren Sie den Reifen so, dass das Logo des Herstellers beim Ventil ist. Bei eventuellen Schäden lässt sich so die entsprechende Stelle leichter finden.

RennRad, Abo, Mini-Abo, Banner

Jetzt die RennRad ohne Risiko testen! Zum Shop!

Reinigung und Pflege: Wie mache ich mein Rad fit für die Saison?

Reifenwechsel beim Fahrrad: benötigtes Werkzeug

Um Ihren Reifen zu wechseln, benötigen Sie eine Pumpe, den neuen Schlauch samt Reifen sowie einen Reifenheber.

In sechs Schritten den Reifen wechseln

Schritt 1: Mit einem Reifenheber hebelt man den Reifen über den Felgenflansch. Sitzt der Reifen sehr fest, hilft ein zweiter Heber. Vorsicht, dass der Schlauch nicht geklemmt wird.

Schritt 2: Hat man den Reifen halbseitig von der Felge herunter, kann der Schlauch herausgenommen und der Reifen komplett von der Felge gezogen werden.

Schritt 3: Der neue Reifen wird dann wieder halbseitig aufgezogen. Erst dann wird der neue Schlauch angeblasen und eingelegt. So kann er sich nicht verdrehen oder einklemmen.

Steuersatz einstellen: So geht’s

Neuen Schlauch und Reifen aufziehen

Schritt 4: Auf der gegenüberliegenden Seite des Ventils beginnt man mit dem aufziehen. Verwenden Sie keine Reifenheber, damit der Schlauch nicht verletzt wird.

Schritt 5: Anschließend wird überprüft, ob der Schlauch sauber im Felgenbett und Reifen sitzt oder ob er noch irgendwo eingeklemmt ist.

Schritt 6: Ist alles in Ordnung, kann aufgepumpt werden. Beachten Sie dabei die Herstellerangaben auf die mindeste und maximale Bar-Zahl.


Schlagworte
envelope facebook social link instagram