BMC Urs Four, Test, Gravel, Gravelbike
Bewertung
8 / 10
Gewicht
9,27 kg
Preis
2999 Euro
Test

BMC Urs Four – Gravelbike im Test: Bewertung des Gravelrads

BMC Urs Four – Gravelbike im Test: Bewertung des Gravelrads

BMC Urs Four im Test

Das BMC Urs Four ist ein Gravelbike mit offroad-spezifischer Geometrie. Welche Stärken und Schwächen hat das Rad? Wir haben es getestet.
BEWERTUNG
8 / 10
GEWICHT
9,27 kg
PREIS
2999 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Urs steht für „unrestricted“ – und damit für den Allroad-Anspruch des BMC. Der sehr steife Rahmen des BMC Urs Four ist dank des Compliance-Concept-Carbon-Layups auch auf Dämpfung ausgerichtet. Zu dem direkten Beschleunigungsverhalten tragen auch die steifen DT-Swiss-Laufräder bei.

Komfort kommt von der D-Shape-Sattelstütze und dem MTT-Micro-Travel-Technology-Element, das auch bei BMC-Mountainbikes verbaut wird. Dieses Elastomer bietet am Übergang zwischen den Sitzstreben und dem Sitzrohr zehn Millimeter Federweg. Diese sollen gröbere Unebenheiten abfedern – ebenso wie die griffigen 42-Millimeter-WTB-Resolute-Reifen. Der Zusatz-Komfort ist spürbar, sorgt jedoch auch für etwas Flex bei der Kraftübertragung.

Gravel Spezial, Banner

Gravelbikes, Allwettertrikots und Offroad-Pedale im Test – dazu packende Reportagen: das Gravel Spezial des RennRad-Magazins ist jetzt hier im Shop erhältlich!

Geometrie, Gruppe und Gewicht

Für den Fahreindruck prägend ist die Geometrie, die mit einem jeweils langen Ober- und Steuerrohr ebenfalls an das Mountainbike-Segment erinnert: Man sitzt nicht zu kompakt und aufgrund des mit 74 Grad steilen Sitzwinkels eher aufrecht und zentral über dem Tretlager.

Der Lenkwinkel von nur 70 Grad bringt in Kombination mit dem 70 Millimeter kurzen Vorbau und dem breiten Lenker zusätzlich sehr viel Kontrolle trotz des direkten Steuerungsverhaltens.

Die MTB-Gruppe Sram Apex passt zu diesem Charakter. Das Gewicht von 9,3 Kilogramm fällt jedoch etwas hoch aus.

Gravel und Marathon: 32 Räder im Vergleichstest

BMC Urs Four im Test: Fazit

Das Urs bietet viel Dämpfungskomfort und eine offroad-spezifische Geometrie, die ein sehr kontrolliertes Steuerungsverhalten im Gelände ermöglicht.

BMC Urs Four, Test, Gravel, Gravelbike

BMC Urs Four im Test

BMC Urs Four: Technische Details, Teile und Geometrie

Preis 2999 Euro
Gewicht 9,27 Kilogramm
Rahmen Carbon
Größe S, M, L, XL
Gabel Carbon
Gruppe Sram Apex 1×11
Übersetzung Vorne: 40 | Hinten: 11-42
Bremsen Sram Apex (180/160 mm)
Laufräder DT Swiss C 1850 Spline
Reifen WTB Resolute; 42 mm
Vorbau Speeed Alu 3D; 100 mm
Lenker Easton EA50; 440 mm
Vorbau BMC; 70 mm
Stütze BMC URS D-Shape Carbon
Sattel WTB SL8 Comp 142
Schlagworte
envelope facebook social link instagram