Regenjacke von Proviz im Test
Test & Technik

Proviz: Reflektierende Regenjacke im Test

Proviz: Reflektierende Regenjacke im Test

Im Test: Proviz - Reflektierende Regenjacke

Bei Dunkelheit und Regen: Die Jacke Reflect360 CRS Plus von Proviz bewies sich auf Pendelfahrten in der Übergangszeit.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Zwei Vorteile bietet die Regenjacke Reflect360 CRS Plus von Proviz auf überzeugende Weise: Sichtbarkeit und Trockenheit. Ersteres ist offensichtlich, denn selbst bei schwachem Lichteinfall leuchtet die Jacke sehr auffällig. Extrem stark reflektiert das Material, sobald es von Schweinwerferlicht bestrahlt wird. Der Effekt kommt durch kleine Glasperlen zustande, die über das gesamte Obermaterial der Jacke verteilt sind. Die Buchstaben CRS im Produktnamen stehen dabei für „Colour Reflective System“ und beschreiben diese Funktion.

Trocken und sichtbar

Ebenso überzeugend war der Regenschutz: Das Material mit einer Wassersäule von 10.000 Millimetern wies sowohl Spritzwasser als auch Regenschauer zuverlässig ab. Auch am „Sturm-Reißverschluss“ an der Vorderseite sowie an den Taschen drang kein Wasser ein. Auf der Innenseite erhöhte weiches Futter den Tragekomfort der durch das dicke und feste Obermaterial sehr steifen Jacke. Das am Kragen verarbeitete Microfleece wärmte zusätzlich. Insgesamt war das robuste Material sehr steif und wenig flexibel. Trotz des ergonomischen und für die Position auf dem Fahrrad optimierten Schnittes mit langen Ärmeln und leicht verkürzter Front bildeten sich Falten.

Die Atmungsaktivität der Jacke war dabei nicht auf besonders hohem Niveau, zumindest was das Material selbst angeht. Sie konnte jedoch durch das Belüftungssystem verbessert werden, indem die Reißverschlüsse unter den Armen geöffnet wurden. Zusätzlich können die Verschlüsse der Taschen, am Rücken und an den Seiten, bei geöffnetem Reißverschluss als Belüftungsöffnung genutzt werden. An den Schultern sowie am unteren Rücken konnte Luft über Lüftungsklappen einströmen.

Atmungsaktivität und Belüftung

Unseren Tester überzeugte die Jacke vor allem bei kürzeren Fahrten im Alltag. Wetterschutz und Sichtbarkeit der Proviz-Jacke waren hier auf hohem Niveau. Bei längeren oder besonders intensiven Trainingseinheiten fielen die durchwachsene Atmungsaktivität des Materials sowie das sehr steife Obermaterial als weniger überzeugend auf.

Preis: 195 Euro

+ Sichtbarkeit

+ Wetterschutz

+ Belüftungssystem

– Atmungsaktivität des Materials

– wenig flexibles Obermaterial


Schlagworte
envelope facebook social link instagram