Simplon Kiaro Disc Red, High-End-Rennrad, Test, Kaufberatung
Bewertung
9 / 10
Gewicht
7,66 kg
Preis
8484 Euro
Test

Simplon Kiaro Disc Red: High-End-Rennrad im Test – Kauf-Tipp

Simplon Kiaro Disc Red: High-End-Rennrad im Test – Kauf-Tipp

Simplon Kiaro Disc Red im Test: Der Kauf-Tipp

Das Simplon Kiaro Disc Red ist ein High-End-Rennrad für Radmarathons – das allerdings agiler und ausgewogener ist als erwartet. Klarer Kauf-Tipp. Der Test.
BEWERTUNG
9 / 10
GEWICHT
7,66 kg
PREIS
8484 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Das Simplon Kiaro Disc Red ist als Radmarathonrad ausgelegt. Doch das Fahrverhalten ist viel agiler, als es unsere Tester von einem Langstreckenmodell erwartet hatten. Dennoch orientiert sich die Geometrie stark an der eines Granfondo-Rades. Somit sitzt man relativ kompakt und leicht aufrecht auf dem Kiaro.

Das Fahrverhalten ist sehr laufruhig und dennoch agil. Zu dem sehr guten Beschleunigungsverhalten trägt auch die hohe Rahmensteifigkeit, besonders des Tretlagerbereichs, bei. Durch das „Raptor Dropout“, die nach hinten gezogenen Ausfallenden, stehen die Gabelschneiden flacher als gewöhnlich – ohne dabei die Geometrie zu verändern.

Gravel Spezial, Banner

Gravelbikes, Allwettertrikots und Offroad-Pedale im Test – dazu packende Reportagen: das Gravel Spezial des RennRad-Magazins ist jetzt hier im Shop erhältlich!

Cockpit und Gruppe

In dem verbauten Smart-Cockpit verlaufen die Leitungen aus der Lenker-Vorbaueinheit direkt durch den Steuersatz. Die Vibrex-Rahmen-Technologie unterstützt die sehr gute Vibrationsdämpfung. Das Gewicht von 7,66 Kilogramm ist für ein komfortorientiertes Modell sehr gut – und sorgt für ein direktes Beschleunigungsverhalten, auch bergauf, im Wiegetritt.

Die kabellose Sram-Red-Etap-Gruppe mit ihrer großen Übersetzungsbandbreite von 48/35 und 10-28 passt gut zur Radmarathonausrichtung des Kiaro. Dies gilt auch für die robusten, recht leichten und verwindungssteifen DT-Swiss-ERC-1400-Laufräder mit den Zwölf-Millimeter-Steckachsen.

Mittelklasse- vs. High-End-Rennräder: 26 Räder im großen Vergleichstest

Simplon Kiaro Disc Red – High-End-Rennrad im Test: Fazit

Das Simplon ist leicht, schnell, bequem, agil. Es ist ein ausgewogenes Langstreckenmodell – und ein Kauftipp für ambitionierte Viel- und Radmarathonfahrer.

Simplon Kiaro Disc Red, High-End-Rennrad, Test, Kaufberatung

Simplon Kiaro Disc Red im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Simplon Kiaro Disc Red? Alle nötigen Informationen bekommen Sie auf der Simplon-Website.

Simplon Kiaro Disc Red: Technische Details, Teile und Geometrie

Preis 8484 Euro
Gewicht 7,66 Kilogramm
Rahmen Carbon
Größe 46, 49, 52, 55, 58, 61 cm
Gabel Carbon
Gruppe Sram Red eTap AXS
Übersetzung Vorne: 48/35 | Hinten: 10-28
Bremsen Sram Red Etap (160/160 mm)
Laufräder DT Swiss ERC1400
Reifen Schwalbe Pro One; 25 mm
Lenker Simplon Carbon; 400 mm
Vorbau Simplon Carbon; 120 mm
Sattelstütze Simplon Carbon
Sattel Selle Italia X3 Boost

 

Schlagworte
envelope facebook social link instagram