Schwalbe Pro One
Schwalbe Pro One im Vergleichstest

Update: Reifentest Schwalbe Pro One

Schwalbe Pro One deutlich stärker

Im großen Reifentest der Ausgabe RennRad 7/2018 schneidet der Schwalbe Pro One deutlich stärker ab als angegeben. Die Richtigstellung.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Auf Seite 73 der RennRad-Ausgabe 7/2018 ist der Testbrief zum Schwalbe-Reifen Pro One abgedruckt. Einige Angaben darin wurden nicht korrekt eingetragen. Die tatsächlich erhobenen Messwerte sind deutlich besser. Insgesamt ist der Schwalbe Pro One der Testsieger in der Klasse der Tubeless-Reifen.

Sehr gute Laborwerte

Richtig ist: Der Pro One überzeugt im Vergleich mit den anderen Tubeless-Modellen im RennRad-Labortest als Reifen mit dem geringsten Rollwiderstand, dem besten Schutz gegen Durchstich und dem besten Montageverhalten. Diese Werte reichen für den Testsieg in der Kategorie Tubeless.

Schwalbe Pro One

Der Testsieger mit starken Werten: Schwalbe Pro One

Schwalbe Pro One – Die Testergebnisse*

  • Breite: 25 Millimeter
  • Preis: 69,80 Euro
  • Gewicht: 258 Gramm
  • empfohlener Reifendruck: 5,0 bis 7,5 bar
  • Reifenbreite am Testlaufrad: 26,7 Millimeter
  • Reifenhöhe am Testlaufrad: 24,8 Millimeter
  • Rollwiderstand: 13,3 Watt (geringster Rollwiderstand aller Modelle im Test, sowohl bei Tubeless- als auch Faltreifen)
  • Durchschlag ab einer Fallhöhe des Testbeils bei: 350 Millimeter
  • Koeffizient des Durchstichschutzes spitz: 0,36 (bester Wert bei den getesteten Tubeless-Reifen)
  • Koeffizient des Durchstichschutzes stumpf: 1,89 (bester Wert bei den getesteten Tubeless-Reifen)
  • Montageverhalten: 5/5 (bester der getesteten Tubeless-Reifen)
  • Grip: 4/5

*alle Reifen wurden standardmäßig mit Schlauch getestet. Ohne Schlauch kann sich das System anders verhalten.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram