Teryaki-Hähnchen: Profirezept des Teams Bora-Hansgrohe

Profirezept: Teryaki-Hähnchen

Teryaki-Hähnchen: Profirezept des Teams Bora-Hansgrohe

Das Team Bora-Hansgrohe stellt für RennRad in einer festen Rubrik Rezepte für Radsportprofis vor. Diesmal im Angebot: Teryaki-Hähnchen.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Zum Start der Saison ist es wichtig, auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten. Wenn man sich hauptsächlich pflanzlich, ballaststoff- und proteinreich sowie mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren ernährt, schafft man bereits eine gute Basis.

Um nur einige Vorteile des Teriyaki-Hähnchens von Team- und BORA-Köchin Vroni Lutz zu nennen: sowohl Knoblauch als auch Ingwer wirken desinfizierend und stärken die Immunabwehr. Der frische Koriander ist eisenreich, entgiftet, senkt den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel und ist verdauungsfördernd. Der Sesam liefert einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, hochwertiges Protein und ist ein ausgezeichneter Magnesium- und Kalziumlieferant.

Das Teriyaki ist rundum gesund, leistungsstimulierend und vor allem lecker. Essentiell für Hobbysportler ist jedoch, dass man das Gericht sehr leicht und schnell nachkochen kann.

RennRad, Abo, Mini-Abo, Banner

Jetzt die RennRad ohne Risiko testen! Zum Shop!

Rezept und Zubereitung des Profirezepts Teryaki-Hähnchen

  • Die Hähnchenbrust anbraten, dann Ingwer, Knoblauch und Tamarinde dazugeben und mitbraten. Mit Sojasoße ablöschen.
  • Dann die Gemüsescheiben hinzugeben und mitbraten. Das Ganze noch einmal mit wenig Sojasauce ablöschen, mit Zucker abschmecken und dann einkochen lassen.
  • Zum Schluss alles auf den Avocadoscheiben anrichten und noch Sesam und Koriander darüberstreuen. Wer mag, kann das Teriyaki mit Vollkornreis kombinieren.

Teryaki-Hähnchen: Bio-Zutaten

  • 4 Hähnchenbrustfilets (in Stücken)
  • Tamarinde (optional)
  • 2 cm Ingwer (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 100 ml Sojasauce
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 Karotten (in Scheiben)
  • 1 Handvoll Sojasprossen
  • 1 Avocado (in Scheiben)
  • 2 Stängel Stangensellerie (in Streifen)
  • 1 kleine Zucchini (in Scheiben)
  • 1 EL Sesam
  • 3 Stängel Koriander (fein gehackt)

Dieses Profirezept erschien in der RennRad-Ausgabe 4/2018. Diese ist in unserem Shop als E-Paper sowie im Print-Format erhältlich!


Schlagworte
envelope facebook social link instagram