Bora-Hansgrohe, Walnuss-Brötchen, Profirezept, Radsport
Walnuss-Brötchen: Profirezept des Teams Bora-Hansgrohe

Profirezept: Walnuss-Brötchen

Walnuss-Brötchen: Profirezept des Teams Bora-Hansgrohe

Das Team Bora-Hansgrohe stellt für RennRad in einer festen Rubrik Rezepte für Radsportprofis vor. Diesmal im Angebot: Walnuss-Brötchen.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Zum Frühstück, als Snack oder einfach zur Mahlzeit dazu passen diese leckeren Walnussbrötchen. Mit zehn Minuten Vor- und zehn Minuten Zubereitungszeit sind sie schneller auf dem Teller als gekaufte Brötchen vom Bäcker.

Neben Eiweiß liefert die Schafsmilch die Vitamine A, D, B2 und B12 sowie einen hohen Anteil an Magnesium, Calcium, Jod und wertvollen Fettsäuren (CLA). Auch die Walnüsse enthalten die lebensnotwendigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Das Verhältnis der Omega-3-Fettsäure und Omega-6-Fettsäure zueinander ist mit eins zu vier ideal.

Das Dinkelmehl ist besonders verträglich und liefert neben einem hohen Anteil an Ballaststoffen auch mehr Vitamine und Mineralstoffe als Weizenmehl.

Best Bike Awards 2019, Leserumfrage

Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie einen Carbonlaufradsatz von Leeze!

Rezept und Zubereitung des Profirezepts Walnuss-Brötchen

  • Zunächst Mehl, Backpulver, einen Teil der Walnüsse und Salz vermischen und dann in die Quark-Eiermasse einrühren. Den Teig kneten, bis er glatt und geschmeidig ist.
  • Die Teigrolle in zehn Stücke zerteilen und kleine, runde Fladen von circa einem Zentimeter Dicke formen, dann die restlichen Walnüsse in die Oberfläche eindrücken.
  • Die Fladenbrötchen von beiden Seiten 7-10 Minuten lang in Olivenbratöl auf einem Grill oder in der Pfanne grillen beziehungsweise backen.

Walnuss-Brötchen: Bio-Zutaten

  • 150 g Schafsmilch 2 Eier
  • 1⁄2 TL Natur- oder Meersalz
  • 500 g Dinkelmehl (1050er)
  • 1,5 Pkg. Weinsteinbackpulver
  • 100 g Walnüsse, Bruch oder gehackt
  • 1 TL Natur- oder Meersalz, grob, zum Bestreuen
  • 6 EL Olivenbratöl

Die richtige Ernährung für Athleten: Interview mit einem Ernährungsexperten


Schlagworte
envelope facebook social link instagram