Baam Energy Bar Cocoa, Energieriegel, Baam Sports Foods
Gewicht
40 Gramm
Preis
1,50 Euro
Test

Baam Sports Foods Energy Bar: Neuer Energieriegel im Test

Baam Sports Foods Energy Bar: Neuer Energieriegel im Test

Energieriegel im Test: Baam Sports Foods Energy Bar

Power: Der Schweizer Hersteller Baam Sports Foods präsentiert neue Energieriegel und neue Energiegels. Sport-Ernährung für mehr Leistung im RennRad-Test.
GEWICHT
40 Gramm
PREIS
1,50 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Schneller mehr Energie: Der Schweizer Hersteller Baam Sports Foods hat sein Sortiment überarbeitet und präsentiert neue Energieriegel und -gels. Bereits im großen Vergleichstest in der RennRad-Ausgabe 8/2018 überzeugten die Baam-Produkte als Energielieferanten für Wettkämpfe und intensive Trainingseinheiten.

Energy Gel von Baam Sports Foods

Das Energy Fruit Gel wurde nun noch stärker an die Bedürfnisse von Radsportlern angepasst. Auffällig: die Packungsgröße wurde verkleinert, statt 53 Gramm beinhaltet eine Portion nun 40 Gramm. Im Test bei Radmarathons war diese Einheit sehr passend, um sie „auf einen Zug“ auch bei hoher Intensität bei Bergauffahrten problemlos einzunehmen.

Bausteine der Leistung: Training, Regeneration und Ernährung

Baam Energy Gel Blackcurrant

Mineralien im Energie-Gel

Hier überzeugte auch die veränderte Rezeptur: das Gel ist nun flüssiger und muss nicht aus der Verpackung gequetscht werden. Mit 100 Milligramm Salz pro Gel lässt sich auch der Mineralverlust durch das Schwitzen gut ausgleichen.

Energie durch Kohlenhydrate von Baam

Eine Portion liefert 114 Kilokalorien durch 29 Gramm Kohlenhydrate, überwiegend aus Maltodextrin – dadurch ist das Gel nicht zu süß und die Energiezufuhr langanhaltender. Das Gel gibt es in den Geschmacksrichtungen Blackcurrant und Natural Berry sowie jeweils optional mit einem Zusatz von gut 50 Milligramm Koffein. Der Geschmack kommt durch natürliche Aromen.

Mehr zum Thema Koffein im Radsport

Baam Energy Bar Cocoa

Baam Energy Bar

Neu ist auch der Baam Energy Bar: es gibt ihn in den Geschmacksrichtungen Cocoa und Apple. Der Cocoa-Riegel besteht zu 69 Prozent aus Kohlenhydraten und zu 11 Prozent aus Protein. Die Hauptbestandteile sind Haferflocken, Glukosesirup, Reis, Milch- und Sojaprotein und Dattelpaste.

Die Bedeutung der Kohlenhydrate im Radsport

Energieriegel bei Radmarathons

Er überzeugte als schmackhafte Hauptenergiequelle bei langen Radmarathons. Bei Hitze behielt der Riegel seine Form, auch bei Kälte war er gut zu kauen. Zudem ließ er sich gut in mundgerechte Stücke brechen, die sich einfach einzeln aus der Verpackung in der Trikottasche nehmen lassen.

Baam Energy Bar Apple

Langanhaltende Energie

Dank der Haferflocken lieferte die 40-Gramm-Portion lang anhaltende Energie in weniger intensiven Rennphasen: rund 140 Kalorien pro Stück. Gels und Riegel kosten je 1,5 Euro im Direktvertrieb auf www.baamsports.net.

Miniabo, Banner

Zum Shop!


Schlagworte
envelope facebook social link instagram