Thomas De Gendt, Tour de France, 8. Etappe
8. Etappe der Tour de France: Datum, Strecke, Prognose, Ergebnis

Tour de France: Was passiert auf der 8. Etappe?

8. Etappe der Tour de France: Datum, Strecke, Prognose, Ergebnis

Marcus Burghardt gewann 2008 im Alter von 25 Jahren die 18. Tour-Etappe nach Saint- Etienne. Es ist bis heute sein einziger Etappenerfolg bei der Tour.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Die Fakten zur 8. Etappe der Tour de France

  • Wann findet die 8. Etappe statt? Samstag, 13. Juli 2019
  • Strecke der Etappe: Mâcon – Saint-Etienne
  • Wie lang ist die Etappe? 199 km

Tour kompakt

Mâcon: zum 6. Mal Etappenort

Saint-Etienne: zum 26. Mal Etappenort

Letzter Etappensieger:
Alexander Kristoff (NOR/2014)

TV-Live-Übertragung:
ARD 15.35 – 18.00 Uhr
Eurosport 13.00 – 17.30 Uhr

Tour de France, Abo, Banner

Jetzt zur Tour de France: das RennRad-Tour-Abo – Geld sparen und durchstarten!

Durchfahrtszeiten bei der 8. Etappe der Tour de France (km Ort Zeit)

  • 000.0 Start Mâcon, Quai Lamartine 12:10
  • 014.0 Chénas 12:45
  • 019.5 Lancié 12:53
  • 028.0 Les Forchets 13:06
  • 033.0 Cercié-en-Beaujolais SW 13.13
  • 048.0 Pierre Plate 13:38
  • 051.0 C. de la Croix M. BW K2 13:45
  • 066.0 Chamelet 14:05
  • 071.0 Col de la Croix de Thel BW K2 14:16
  • 078.0 Valsonne 14:24
  • 084.5 Col de la Croix Paquet BW K2 14:34
  • 097.0 Cote d`Affoux BW K3 15:58
  • 108.0 Les Auberges 15:12
  • 115.0 Saint Laurent 15:22
  • 126.0 La Giraudière 15:30
  • 131.5 La Verrière 15:46
  • 133.0 C. de la Croix de Part BW K2 15:51
  • 140.0 Matelle 15:58
  • 148,5 Cote d’Aveize BW K2 16:15
  • 159.5 Coise 16:28
  • 166.0 Marcenod 16:38
  • 174.0 Col de la Gachet 16:49
  • 175.0 Le Terrier 16:50
  • 187.0 Le Joannet 17:10
  • 187.5 Cote de la Jaillère BW K3 17:11
  • 192.5 Montrond 17:18
  • 199.0 St.-Etienne, Ziel Rue Claude Verney-Carron 17:27

Alles zur Tour de France 2019: Favoriten, Etappen, Sendezeiten, Prognosen

Was sagt RennRad-Experte Jens Voigt zur 8. Etappe der Tour de France?

Die 8. Etappe führt über 199 Kilometer durch die Region Burgund und endet schließlich im Zentralmassiv. Sie ist ein Kontrastprogramm zum Vortag. Der Grund dafür: Mit 3800 Höhenmetern wird sie äußerst anspruchsvoll. Die fünf kategorisierten Berge und weitere drei Anstiege ohne eine Bergwertung werden mit Sicherheit ein perfektes Jagdrevier für bergfeste Ausreißer wie Julian Alaphilippe, Lilian Calmejane, Ausreißerkönig Thomas De Gendt oder den deutschen Tour-Etappensieger Simon Geschke aus dem Team CCC sein.

Die Chancen stehen gut, dass eine Spitzengruppe vor dem Hauptfeld ins Ziel kommt und sich die Favoriten auf den Gesamtsieg schonen können. Vielleicht sehen wir heute den ersten französischen Etappensieg aus einer kleinen Gruppe heraus. Solche Etappen wie heute bieten gerade den Fahrern kleinerer Teams die Chance, sich zu zeigen und etwas vom Ruhm der Tour de France abzubekommen.

Der Zielort Saint-Etienne ist im Übrigen bereits zum 26. Mal Etappenort. 2008 schlug hier die große Stunde des damals 25-jährigen Deutschen Marcus Burghardt, der heute im Team Bora-Hansgrohe fährt. Er gewann aus einer Ausreißergruppe heraus die damalige Etappe.

Wer hat die 8. Etappe gewonnen?

1. Thomas De Gendt
2. Thibaut Pinot
3. Julian Alaphilippe
4. Michael Matthews
5. Peter Sagan

Wer sind die aktuellen Trikotträger der Tour de France 2019?

Gelb: Alaphilippe

Grün: Sagan

Berg: Wellens


Schlagworte
envelope facebook social link instagram