Säßkartoffel-Rösti mit Feta und Himbeerdressing, Süßkartoffel-Rösti, Rezept
Süßkartoffel-Rösti mit Feta und Himbeerdressing: Profirezept des Teams Bora-Hansgrohe

Rezept: Süßkartoffel-Rösti mit Feta und Himbeerdressing

Süßkartoffel-Rösti mit Feta und Himbeerdressing: Profirezept des Teams Bora-Hansgrohe

Das Team Bora-Hansgrohe stellt für RennRad in einer festen Rubrik Rezepte für Radprofis vor. Diesmal im Angebot: Süßkartoffel-Rösti mit Feta und Himbeerdressing.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Die goldgelben Süßkartoffel-Rösti mit dem roten Himbeerdressing sind nicht nur optisch ein perfekter Snack zur Vuelta a España. Laut den Forschern des „Center for Science in the Public Interest“ ist die ballaststoffreiche Süßkartoffel zudem das nährstoffreichste Gemüse überhaupt. Sie verfügt über einen ausgewogenen Nähr- und Vitalstoffreichtum, insbesondere die Vitamine A, B, C, E und K. So werden mit 100 Gramm Süßkartoffeln rund 400 Prozent des Tagesbedarfs von Beta-Carotin und 150 Prozent von Vitamin A gedeckt. Sie ist außerdem außergewöhnlich reich an Antioxidantien und beugt somit Entzündungen vor.

Die kalorienarmen Himbeeren haben einen ähnlichen Effekt. Sie sind zwar süß, aber fruchtzuckerarm. Außerdem sind B- und C-Vitamine wie auch Flavonoide reichlich vorhanden. Sie schützen vor oxidativem Stress, vor Diabetes und verschiedenen Herzkrankheiten.

Mit nur fünf Zutaten und fünf Minuten Vor- sowie fünf Minuten Zubereitungszeit ist das Gericht schnell auf dem Teller. So kann man sich rasch wieder der Verfolgung der Vuelta am TV zuwenden.

Banner, RennRad 8/2019, Ausgabe

Jetzt im Shop die Ausgabe bestellen!

Rezept und Zubereitung: Süßkartoffel-Rösti mit Feta und Himbeerdressing

Die Süßkartoffel schälen, waschen und raspeln. Ein Ei dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und abschließend gut vermischen.

Die Süßkartoffelraspeln mit ausreichend Öl in der Pfanne auf beiden Seiten knusprig braten.

Die Hälfte der Himbeeren mit 1 TL Agaven­dicksaft, 2 EL Weißweinessig, 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer im Mixer pürieren und abschmecken.

Den Feta in Scheiben schneiden, auf die Rösti legen und mit Dressing beträufeln. Mit frischen Kräutern und Himbeeren garnieren.

Bio-Zutaten für zwei Personen

1 große Süßkartoffel, 300 Gramm
1 Ei
180 Gramm Feta
100 Gramm Himbeeren
1 TL Agavendicksaft oder Honig
Frische Kräuter
Olivenöl, Weißweinessig
Salz und Pfeffer

Kochdauer: fünf Minuten Vor- und fünf Minuten Zubereitungszeit

Das Rezept erschien der RennRad-Ausgabe 8/2019. Diese können Sie nach wie vor in unserem Online-Shop nachbestellen. Sowohl als E-Paper wie auch im Print-Format!


Weitere Profirezepte für Sportler vom Team Bora-Hansgrohe

Teryaki-Hähnchen
Gegrillte Lachsforelle mit Quinoa
Kalbsröllchen mit Kräutersalat, Zitrusfrüchten und Manchego
Sagans Fünfmal Grün mit Buchweizen und Goldforelle
Gegrillter Heilbutt mit Maronen-Quitten-Ragout


Schlagworte
envelope facebook social link instagram