Tagliata, Rezept, Ernährung, BORA-hansgrohe
Tagliata: Profirezept des Teams BORA-hansgrohe

Tagliata: Steak Rock’n’Roll

Tagliata: Profirezept des Teams BORA-hansgrohe

Das Team Bora-Hansgrohe stellt für RennRad in einer festen Rubrik Rezepte für Radsportprofis vor. Diesmal im Angebot: Tagliata.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Beim Team Bora-Hansgrohe kommt gerne etwas Mediterranes auf den Tisch. Daniel Oss liebt ein schönes Tagliata nach einer langen Trainingsfahrt. Mit einem hohen und hochwertigen Proteingehalt von gut 20 Prozent, einem hohen Eisen-, Zink-, Selen- und Vitamin-B12-Gehalt ist ein Rindersteak ein sehr guter Nährstofflieferant.

Die Paprika, besonders die rote, ist eine wahre Vitamin-C-Bombe, auch die Austernpilze stecken voller Vitalstoffe. Besonders der hohe Niacingehalt unterstützt die Erholung des Körpers, also der Muskeln, Nerven, Haut wie auch des Stoffwechsels, was eine gute Energieversorgung gewährleistet. Obendrein sind die Austernpilze auch ballaststoffreich und machen lange satt. Die Pinienkerne sind das i-Tüpfelchen. Sie sind leckere Alleskönner, die man eigentlich viel häufiger in der Küche einsetzen sollte.

Oktoberfest 2019, Wiesn, Aktion, Banner

4 Ausgaben zum Preis von einer Wiesn-Maß – und fast 50 Prozent sparen! Jetzt das Oktoberfest-Abo sichern!

Tagliata: Die Zubereitung

1. Das Steak abtupfen, salzen. Etwas Öl auf den Tepan, bei 220 Grad, oder in die Pfanne geben und das Steak auf jeder Seite rund vier Minuten lang braten. Anschließend kurz ruhen lassen.

2. Die Austernpilze putzen und in Streifen schneiden, dann anbraten, mit Salz würzen. Die Pinienkerne kurz in einer trockenen Pfanne anrösten.

3. Ein Dressing aus 2 EL Aceto Balsamico, 4 EL Olivenöl, 1 TL Honig, Salz und Pfeffer vorbereiten.

4. Die Paprika in mundgerechten Stücken für etwa drei bis vier Minuten zu den fast fertig gebratenen Austernpilzen dazugeben und mitbraten.

5. Das Steak in feine Scheiben schneiden, auf einem Teller oder einer Platte mit Pinienkernen anrichten, würzen und mit dem Dressing beträufeln.

RennRad 9/2019, Banner

Jetzt im Shop die aktuelle Ausgabe bestellen!

Tagliata: Bio-Zutaten für zwei Personen

  • 300 Gramm Steak von der Rinderlende
  • 200 Gramm Austernpilze, in Streifen geschnitten
  • 200 Gramm Paprika, in Stücken
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • 1 Teelöffel Honig
  • Olivenöl, Aceto Balsamico, Salz und Pfeffer

Kochdauer: fünf Minuten Vor- und fünf Minuten Zubereitungszeit

Weitere Profirezepte für Sportler vom Team Bora-Hansgrohe

Hirsecanneloni mit Spinat und Feta
Teryaki-Hähnchen
Gegrillte Lachsforelle mit Quinoa
Kalbsröllchen mit Kräutersalat, Zitrusfrüchten und Manchego


Schlagworte
envelope facebook social link instagram