Look präsentiert das Gravel-Bike 765 Gravel RS
Allroad-Bike von Look: 765 Gravel RS

765 Gravel RS: Look präsentiert erstes Gravel-Bike

Allroad-Bike von Look: 765 Gravel RS

Look präsentiert sein erstes Gravel-Bike. Mit dem 765 Gravel RS bringt der französische Hersteller ein sportliches Allroad-Rennrad. Es gibt auch eine Version mit Elektromotor-Antrieb.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Der Gravel-Trend setzt sich erst jetzt durch – davon ist man beim französischen Hersteller Look überzeugt und präsentiert nun erstmals ein Gravel-Bike für Straße und Schotter. Das neue 765 Gravel RS soll auch abseits des klassischen Straßen-Einsatzbereiches dem sportlichen Renn-Anspruch der Marke gerecht werden. Auch einem weiteren Trend will man gerecht werden: Das Gravel-Bike gibt es auch als Version mit E-Motor. Ein passendes Pedal für den Gravel-Einsatz liefert Look ebenfalls. Alle Informationen, Preise und Testeindrücke.

Look zieht nach: das erste Gravel-Bike des französischen Herstellers.

Carbon-Rahmen und Performance des Gravel-Bikes von Look

Basis des 765 Gravel RS ist ein Carbon-Rahmen, für den die Fasern in einer für den Offroad-Einsatz optimierten Abstimmung ausgewählt, zusammengefügt und ausgerichtet werden. Der Namenszusatz „RS“ steht für „Racing Sport“ und damit für Looks Serie von Performance-Carbon-Rahmen. Für den sportlichen Einsatz im Gelände stehen die bestmögliche, direkte Kraftübertragung sowie eine gute Dämpfung im Fokus.

Der richtige Reifen ist entscheidend für den Offroad-Einsatz.

Reifen für Straße und Schotter: Gravel-Bike 765 RS

Für den bestmöglichen Allround-Einsatz sind die richtigen Reifen entscheidend. Look löst das, indem das Rad in allen Variationen mit 37 Millimeter breiten Gravel-Reifen ausgestattet ist. Sie sind für einen Gravel-typischen Einsatzbereich von 50 Prozent Asphalt und 50 Prozent Gelände ausgerichtet.

Tipps zum richtigen Luftdruck im Rennrad-Reifen: Grip, Komfort und Rollverhalten

Abenteuer und Bikepacking: Packtaschen, Flaschenhalter und Schutzbleche

Am Rahmen können in allen Größen bis zu vier Flaschenhalter angebracht werden. Zudem gibt es Bohrungen zur Befestigung von Schutzblechen und Packtaschen. Das soll das 765 Gravel RS bereit für Bikepacking-Einsätze oder besonders lange Touren machen. Für einen tiefen Schwerpunkt und damit ein sicheres Fahrverhalten lassen sich die Trinkflaschen tief, etwa am Unterrohr positionieren.

„RS“ steht für „Racing Sport“, Looks Performance-Linie.

Performance-Rahmen des 765 Gravel RS: Kraftübertragung und Komfort

Neben der Carbonmischung sorgen vor allem die 3D-Wave-Sitzstreben für Komfort. Diese sind in doppelter Wellenform konstruiert und sollen durch die beiden Biegepunkte die Flexibilität am Hinterbau um 15 Prozent erhöhen. Während sich die Seitensteifigkeit durch die abgeflachte Form erhöht, wird die vertikale Flexibilität verbessert. So können Stöße und Schwingungen gedämpft werden.

Jetzt RennRad-Händler finden!

Der Direct-Drive-Vorbau des Look 765 Gravel RS.

Direct-Drive-Konzept: Das Steuerungsverhalten des Gravel-Bikes

Der Vorbau besteht aus Aluminium und soll speziell auf die Eigenschaften des Steuerrohrs und der Gabel abgestimmt sein – dies entspricht Looks Direct-Drive-Konzept, bei dem die Komponenten und das Vollcarbon-Rahmen-Gabel-Set gemeinsam zu den bestmöglichen Fahreigenschaften beitragen. Dieses soll durch Stabilität, Steifigkeit und ein direktes Lenkverhalten geprägt sein und somit Sicherheit sowie ein präzises Handling ermöglichen.

Looks Sports-Endurance-Geometrie für das Gravel-Bike

Ausdauernd und sportlich: die Geometrie des Look-Gravel-Bikes

Die Geometrie des 765 Gravel RS soll eine komfortable und langstreckentaugliche, nicht zu gestreckte Sitzposition ermöglichen. Zugleich soll aber auch die Agilität hoch sein, sodass in technisch anspruchsvollen Passagen schnelle Richtungswechsel möglich sind. Der Rahmen enstpricht der UCI-Norm: Einsätze in Straßenrennen und beim Cyclocross sind mit dem 765 Gravel RS also möglich. Zudem rechnet man bei Look damit, dass der Weltradsportverband künftig auch Gravel-Rennen veranstalten könnte.

Der erste RennRad-Test des Look 765 Gravel RS.

Testeindrücke des Look 765 Gravel RS: Sportlich und direkt

RennRad war bei der offiziellen Präsentation des neuen Gravel-Bikes bei Look in Zentralfrankreich. Auf den Testrunden fuhren wir überwiegend auf sehr grobem Schotter. Die Sitzposition war Gravel-typisch langstreckentauglich, also weder sehr tief noch sehr gestreckt. Sie fiel aber dennoch deutlich weniger aufrecht aus als bei vielen anderen Gravel-Bikes. Das Handling war dank des hohen Steuerrohres und des Direct-Drive-Konzepts sehr sicher und und präzise, keinesfalls nervös. Aufgrund der hohen Steifigkeit des RS-Rahmens war die Kraftübertragung direkt, auch auf schlecht rollendem grobem Untergrund konnte so ein guter Vortrieb erzeugt werden.

Im Test: Viel Komfort auf grobem Schotter

Der Komfort war im Sitzbereich aufgrund der Sitzstrebenkonstruktion sehr überzeugend. Die Ausstattung, mehr dazu auf der Look-Website, passte zum überzeugenden Gesamteindruck. Das Gewicht von knapp unter neun Kilogramm war für ein Gravel-Bike mit Scheibenbremsen gut. Speziell Mavics steife All-Road-Laufräder und die 37 Millimeter breiten WTB-Reifen brachten sowohl Komfort und Sicherheit als auch ein gutes Rollverhalten. Srams Force-Einfach-Schaltgruppe überzeugte mit einem breiten Gängespektrum sowohl im Flachen als auch in steilen, technisch zu fahrenden Schotter-Anstiegen.

RennRad, Abo, Mini-Abo, Banner

Jetzt die RennRad ohne Risiko testen! Zum Shop!

Mit Einfach-Antrieb: Das Top-Modell der neuen Look-Gravel-Bikes.

Versionen und Preise des neuen Gravel-Bikes von Look

Das 765 Gravel RS ist in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich. Mit Sram-Force-Einfachantrieb und Mavic-All-Road-Laufrädern kostet es 4299 Euro. Mit Shimanos Ultegra-Gruppe und Shimano-RS-370-Laufrädern kostet das Look-Rad 3999 Euro. In der Ausführung mit Shimano-105-Gruppe und Shimano-RS-170-Laufrädern liegt der Preis bei 3599 Euro.

Große Auflagefläche: X-Track-Pedale von Look.

X-Track Gravel Edition: Looks Offroad-Pedale

Passend zum neuen Gravel-Rad 765 Gravel RS präsentiert Look auch eine Gravel-Edition der X-Track-Pedale, die für den Einsatz am Schotter-Bike optimiert sind. Speziell: sie bieten eine besonders breite Auflagefläche, obwohl sie mit einem kleinen, Shimano-SPD-kompatiblen, Offroad-Klicksystem arbeiten. Das soll Straßen-Radsportlern, die eine große Pedal-Auflagefläche gewohnt sind, den Umstieg möglichst ohne Umgewöhnen erleichtern. Ein Aluminium-Pedal wiegt 195 Gramm, das Set kostet 48,90 Euro.

E-Bike für Schotter und Straße: Das Look E-765 Gravel

Auch mit Motor: das Look E-765 Gravel

Neben dem 765 Gravel RS präsentierte Look auch eine Version der Offroad-Neuentwicklung mit Elektromotor-Antrieb sowie ein E-Rennrad. Die E-Bikes arbeiten mit dem von vielen Herstellern verbauten Evotion-Antrieb des Münchner Start-up-Unternehmens Fazu. Unser Testeindruck: offroad war die Unterstützung des Motors noch stärker zu spüren als beim Straßen-Modell. Denn hier ist man deutlich häufiger mit Geschwindigkeiten unter 25 km/h unterwegs, bei denen der Motor unterstützt. Die bis zu 400 Watt Zusatzleistung bringen speziell in Anstiegen einen enormen Anschub. Das Handling verändert sicht durch das Zusatzgewicht von 4,6 Kilogramm deutlich. Das Fahrverhalten des 13,6 Kilogramm schweren E-Gravel-Bikes ist deutlich träger als die Version ohne Motor. Informationen, Testeindrücke und Preise des E-Rennrades Look E-765 Optimum.

Motoren und Muskelkraft: Der RennRad-Kommentar zum Thema E-Rennräder

Mehr Informationen zu den Gravel-Bikes auf der Website des Herstellers Look.

Folgende Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Neue elektronische Top-Gruppe von Campagnolo: Super Record 12 Speed EPS – für Disc- und Scheibenbremsen
Neu von Campagnolo: Top-Aero-Laufräder Bora WTO 45
Disc-Schaltgruppen im Test: Shimano, Sram, Campagnolo
Sram Red eTap AXS: Informationen und Testeindrücke
Continental Grand Prix 5000: Nachfolger des Reifen-Kassikers
Made in Germany: Neue Top-Carbon-Laufräder von Bikebeat im Test
Radschuhe unter 100 Gramm: Specialized Exos


Schlagworte
envelope facebook social link instagram